Sportclub

Hof am Leithaberge

gegründet 1929

KOMM ZUM FUSSBALL

Mannschaft U-8

Mannschaft U-6

Betreuer: Florian Radl, Angela Braunshier

Mannschaft U-10

Betreuer: Martin Karner, Martin Medwenitisch

Mannschaft U-14

Betreuer: Günther Kruckenfellner, Sascha Dardic

U10 - Heimsieg gegen Schwadorf

Letztes Wochenende stand die schwere Partie gegen Schwadorf an. Wir waren uns alle sicher, dass wir auch diese Hürde meistern werden. Jedoch bedarf es hier eine besonders gute Leistung. Will man die Serie weiter ausbauen auf 5 Siege in Serie mussten wir ein Scheibchen dazu geben gegenüber dem letzten Spiel in Prellenkirchen.

Wir begannen wie immer druckvoll mit Angriffspressing und schnürten den Gegner in der eigenen Hälfte ein. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein bis wir endlich in Führung gehen. Diese lies aber auf sich warten. Ein starker Abwehrchef und ein guter Schlussmann hielt die Mannen aus Schwadorf im Spiel. Es dauert wieder bis eine gefürchtet einstudierte Ecke den Vorsprung bedeutet. Daniel war wiedermal zur Stelle. 1:0 direkt verwandelt genau ins Kreuzeck. Chance um Chance, Konsequentes Defensivverhalten und eine lauernde Offensive waren das Erfolgsgeheimnis. Halbzeit.

Jetzt einfach weitermachen wo wir angefangen haben. Und die 2te Halbzeit begann äußerst schlecht. 2 Patzer in der Abwehr, wobei wir den Ball hatten bedeutet nach nur 2 gespielten Minuten das 1:2. War es nun vorbei mit den Hofer Athletics? Selbstvertrauen muss nicht immer vom Trainer kommen, das kann man sich auch selbst holen. Und umso mehr bin ich stolz, dass sich die Mannschaft wieder aufgebäumt hat und wieder ihr standardisiertes Defensivverhalten stellen konnte. Man versuchte jetzt nicht nur über die Breite zum Erfolg zu kommen. Immer wieder suchte man den direkten Weg in die Schnittstelle. Tobias stellte mit seinem Treffer zum 2:2 den Gleichstand wieder her. Und abermals Tobias mit einem herrlichem Lupfer über den Tormann zum 3:2. Jubelpose a la Ronalde waren gestern. Man freute sich gemeinsam mit der Mannschaft. Herrlich anzusehen.

Fazit: Man sieht immer mehr das wir eine Einheit werden. Einzelkämpfer hat man nun immer weniger. Eine geschlossene Einheit kommt natürlich mehr zum Erfolg, dass weiß doch jedes Kind. Getrübt war das Match durch einige Fanausschreitungen. Aber auch hier wird sich der SC Hof was einfallen lassen. Nun hat man gegen jeden Gegner in der Meisterschaft gewonnen. Jetzt warten nur mehr die Rückspiele. Mittwoch wartet schon Götzendorf, man sei gespannt wie sie agieren werden.

Coach MK15 lässt grüßen

Fotos:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net
Unbenanntes Dokument