Sportclub

Hof am Leithaberge

gegründet 1929

KOMM ZUM FUSSBALL

Mannschaft U-8

Mannschaft U-6

Betreuer: Florian Radl, Angela Braunshier

Mannschaft U-10

Betreuer: Martin Karner, Martin Medwenitisch

Mannschaft U-14

Betreuer: Günther Kruckenfellner, Sascha Dardic

U9 - Meisterschaftsbeginn & Kirschblütencup

Es war wieder soweit. Die Knospen sprießen, die Vögel zwitschern. Das kann nur eines bedeuten. Es ist wieder Fussballzeit.

Wir starteten mit einer Monsterwoche. Dienstag noch Training, Mittwoch Vorbereitungsmatch gegen Götzendorf, Freitag Meisterschaftsstart gegen Münchendorf und als Draufgabe noch ein Turnier in Breitenbrunn am Samstag.

Weiterlesen

Saisonschluss für die U12

Die Herbstsaison der U12 wurde gestern mit dem Spiel gegen Göttlesbrunn erfolgreich beendet. In einer sehr ausgeglichenen Liga konnten wir Dank eines guten Endspurts die Saison mit dem zufriedenstellenden 4. Platz (von 8 Mannschaften) beenden. Wie eng alles beisammen war, zeigt, dass wir mit einem Punkt mehr sogar den 2. Platz erreicht hätten, aber auch bis 2 Runden vor Schluss absteigen hätten können!

Unsere Bilanz ist mit 6 Siegen 1 Remis und 7 Niederlagen fast ausgeglichen und auf jeden Fall zufriedenstellend. Auf heimischem Boden sind wir überhaupt eine Macht, holten wir doch zu Hause 4 Siege und 1 Remis (dieses übrigens gegen den überlegenen Meister aus Marienthal). An der Auswärtsschwäche müssen wir hingegen noch weiter arbeiten - obwohl wir den höchsten Sieg mit einem 9:0 in der Fremde feiern konnten. In einem sind wir übrigens doch die Nummer 1: wir haben die wenigsten Gegentore der Liga bekommen!

Obwohl im Fussball die Ergebnisse nach Außen gesehen das Wichtigste sind, möchte ich die inneren Werte der Mannschaft hier ausdrücklich anführen.
Disziplin, Teamgeist, Freude am Spiel, Weiterentwicklungsfähigkeit und auch den entsprechenden Willen dazu. Das sind die Attribute, die diese Mannschaft besonders auszeichnet. Dadurch ist das Arbeiten für das Trainerteam eine Freude und motivierend gleichzeitig. Zum Abschluss meines Bericht bedanke ich mich recht herzlich bei jedem, der die Mannschaft, mich und den Verein in der vergangenen Saison, in welcher Weise auch immer, unterstützt hat.

Vielen Dank!

Günther Kruckenfellner

U9 - Schwere Auswärtspartie in Schwadorf

Spiel gegen Schwadorf

Der Kader war komplett. Das Wetter passt. Alles war angerichtet um ein gutes Fußballspiel zu sehen. Gegner Schwadorf war natürlich gegenüber von uns eine Stufe höher anzusehen. Doch wir konnten sie auch schon das eine oder andere Mal ein wenig nerven. Beispielsweise beim 3:2 Heimerfolg letzten Jahres.

Weiterlesen

U9 Sturmlauf gegen Velm

Diesmal war der Kader wieder fast komplett. Nur unser Timmi laboriert noch an einer Kehlkopfentzündung. Der Trainer rochierte wieder ein wenig von der Aufstellung, und es scheint zu fruchten.

Weiterlesen

U9 gegen Marienthal

Heimspiel U9 gegen eine starke Marienthaler Mannschaft

Noch vor Beginn der Partie musste der Trainer schon einiges umdrehen. Das Gebrüderpaar Lentsch fiel schon während der Woche mit Angina aus. Einen Tag vorm Match kam noch Tobias hinzu, und am selben Tag dann noch die nächste Hiobsbotschaft: unsere Torfrau hat sich den Knöchel verstaucht. Doch aufgrund unseres großen Kaders konnten wir noch eine schlagfertige Truppe stellen.

Weiterlesen

U9 - Meisterschaftsspiel gegen Stixneusiedl

Es stand ein schweres Heimspiel an der Tagesordnung. Eine Mannschaft aus Stixneusiedl, die im Frühjahr sogar der großen Admira ein Unentschieden abverlangen konnte.

Unsere Aufstellung:

Schnell war auch klar, wer den Ton angibt. Sie zeigten ein Flügelspiel und setzten gefährliche Weitschüße. Mit der Spielweise hatten wir sehr zu kämpfen. Wir kamen nicht in die Zweikämpfe, in der wir unsere Stärken haben. Durch die schon im Vorhinein angeschlagene Lisa mussten wir den ersten Wechsel schon frühzeitig durchführen. Der quirlige Phillip konnte sich diesmal beweisen. Ein missglückter Abwehrversuch von Martin ging dann in die eigenen Maschen. Lea konnte uns mit einer soliden Tormannleistung im Spiel halten. Zu ungefährlich waren die Schüsse der Stixer. Beim nächsten Treffer hatten die Stixer wahrhaftig Glück. Ein Abschlag von Martin prallt dem Stürmer genau aufs Schienbein und der Ball gelangt ins Tor a la Arnautovic. Die großartige Leistung von Martin wird in diesen Szenen leider nicht widergespiegelt. Der Trainer wusste aber was er an ihm hat. Doch es kommt noch dicker. Ein an und für sich harmloser Weitschuss kullert an der gesamten Abwehr vorbei und findet den Weg ins Tor. 0:3, da kamen schon die ersten Stimmen: „Des gwinn ma nimma“. Aber nicht so mit der Hofer U9, die glaubte an sich selbst. Corner SC Hof, und der Ball wird vom Stixer ins eigene Tor bugsiert. 1:3 und Pausenpfiff.

Der Trainer impft mal wieder Selbstvertrauen, denn die Leistung war eigentlich eine sehr, sehr gute bis dahin. Wir stellten um auf ein offensiveres 2:2:2. Plötzlich spielten nur mehr wir. Chancen um Chancen, wir gewannen die Zweikämpfe und es fehlten nur mehr die Tore. Ein weiter und schneller Einwurf durch Noah drückte Daniel zum 2:3 über die Linie. Ein weiter Pass auf Daniel und der läuft alleine auf den Tormann zu und wird von hinten gefoult. Elfmeter, ein Fall für Tobias, der den Ball ins Tor knallte. Das Passspiel funktionierte immer besser, genau wie wir es im Training übten. Ein Doppelpass über Noah, konnte Tobias zum viel umjubelten 4:3 einschießen. 1-2 brenzlige Situationen gab es noch zu überwältigen. Dann der Schlusspfiff. Eine gemeinschaftlich starke Leistung brachte es einen wunderschönen Sieg.

Euer Coach

Update U9 - 7.10.

Zwei englische Wochen hat unsere U9 zu absolvieren. Für die Mamis: das sind 2 Spiele pro Woche. Das ist selbst für den Reporter und Trainer zu viel, sodass er nicht mehr mit den Spielberichten nachkommt.

Letzte Woche Dienstag hatte man die Oranjezz aus Götzendorf zu Gast bei einem Freundschaftsspiel. 8:4 gewonnen. Ein verdienter Sieg, der auch noch höher ausgehen hätte können.

Letzte Woche Samstag dann das Spiel in Mitterndorf, bei dem man leider mit 6:2 als Verlierer vom Platz ging. Leichte Vorteile für Hof, jedoch zählt am Ende nur das Ergebnis und das steht für Mitterndorf.

Das gestrige Nachtragsmatch gegen Lanzendorf auf Hofer Terrain konnte man mit 8:0 für uns entscheiden. Das Spiel war ursprünglich schon vor 2 Wochen ausgemacht worden, jedoch musste es witterungsbedingt abgesagt werden.
Zum Match von Lanzendorf. Angriffspressing war die Devise für das gestrige Match. Das funktionierte recht toll, jedoch war immer wieder ein Lanzendorfer im Weg und hinderte uns am Schuss. Anbei die Torschützen und die Assistgeber. Für die Mamis: Assist bedeutet, man legt das Tor auf.

AssistTorschütze
TobiasDaniel
DanielTobias
NoahDaniel
LisaTobias
DanielShiqhshiri
TimDaniel
-Shiqhshiri
-Lisa (Elfmeter)

Ein Lob an die ganze Mannschaft. Es haben so einige Spieler mannschaftsdienlich gearbeitet und somit den Sieg ermöglicht. Der Sieg hätte noch viel höher ausfallen können, ja sogar müssen. Jedoch versuchte man es zu oft selbst, anstatt den einfachen Pass zu machen. Freitag wartet schon der nächste Gegner Stixneusiedl, der sicher ebenbürtig ist und wo wir uns von Neuem beweisen können.

Euer Coach

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net
Unbenanntes Dokument