Sportclub

Hof am Leithaberge

gegründet 1929

KOMM ZUM FUSSBALL

Mannschaft U-8

Mannschaft U-6

Betreuer: Florian Radl, Angela Braunshier

Mannschaft U-10

Betreuer: Martin Karner, Martin Medwenitisch

Mannschaft U-14

Betreuer: Günther Kruckenfellner, Sascha Dardic

U10 - Schwere Partie in Prellenkirchen

Kein Wochenende ohne Fußball. Diesmal mussten wir nach Prellenkirchen reisen. Hoffentlich zahlt sich der weite Weg aus. Nach 3 Spielen stehen wir bei 3 Siegen. Schauen wir ob der Siegeszug der U10 des SC Hof weitergeht.

Wir versuchten den Elan von letzter Woche mitzunehmen. Der Gegner? Überrascht mit einer Viererkette. Wenn man bedenkt, dass nur 6 Feldspieler am Platz stehen, dann ist das schon etwas verwunderlich. Die Prellenkirchner erwiesen sich schnell als schlagbarer Gegner. Daniel nach Assist von Phillip erzielte das frühe 0:1. Abermals Daniel nach Assist von Noah schoss aus gut 20 Metern ein. Nur unsere Sonntagsmüdigkeit lies den Torrausch ins Stocken geraten. Zu oft hadert man mit sich selbst. Aber schöne herausgespielte Aktionen waren Balsam auf dem Fußballerherz. Daniel mit dem Hattrick in Halbzeit eins und wieder mal durch Assist von Noah. Prellenkirchen? Kam maximal mit weiten Abschlägen in die Richtung von unserem Tor. Und gerade einer von diesen seltenen Weitschüssen gelang ungut vors Tor und der Stürmer setzte den Ball in die Ecke. Raphi konnte mit den Fingerspitzen den Ball noch an die Stange lenken. Jedoch geht er von dieser ins Tor. Halbzeit.

Jetzt nur nicht den Faden verlieren. Ein 2:3 wäre fatal. Jeder Fußballinteressiert ist weiß, dass ein solcher Rückschlag Kräfte beim Gegner freisetzen kann. Halbzeit 2 waren die Mannen rund um die starke Nr. 7 ebenbürtig. Prellenkirchen spielte nun und wir lauerten auf Konter. Und dies auch erfolgreich. Nico konnte einen Doppelpack setzen. Einmal durch Assist von Tobias und einmal durch Noah. 1:5 und noch 5 Minuten zu spielen. Der Trainer nahm nun seine schärfsten Waffen vom Feld. Starbesetzung auf der Bank. Tobias, Lisa, Noah und Shiqshiri. Was soll noch passieren? Nur Daniel und Raphi kämpften in den letzten Minuten mit quasi einer U8-Mannschaft. 2 Tore gelang den Mannen aus Prellenkirchen noch, jedoch war dies nur mehr Ergebnis Kosmetik.

Fazit: Ein verdienter Sieg, jedoch war die Leistung diesmal nicht so berauschend. Viel zu müde wirkten unsere Kinder. Vielleicht haben sie noch nicht den Zaubertrank (Kakao) getrunken. Nächste Woche wartet Schwadorf. Abzuwarten wie sie sich dieses Jahr präsentieren. Gegen Prellenkirchen haben sie auf jeden Fall mit 12:0 gewonnen.

Coach MK15 lässt grüßen

Fotos:

U10 - Auswärtsspiel gegen Haslau

Diese Woche waren wir zu Gast beim SC Haslau an der Donau. Für uns eher ein Neuland. Ein Spiel beim Turnier in Götzendorf konnten wir schon gegen sie bestreiten. Jedoch haben solche Spiele weniger Aussagekraft als ein Meisterschaftsspiel. Laut Recherchen wird es wahrscheinlich der stärkste Gegner in der laufenden Meisterschaft werden.

Weiterlesen

U10 - Heimspiel gegen Götzendorf

Zweites Spiel in der noch jungen Meisterschaft. Diesmal waren die Oranjezz aus Götzendorf zu Gast. Immer wieder ein ebenbürtiger Gegner. Knappe Ergebnisse – sowas wollen die Zuschauer sehen.

Weiterlesen

U10 - Meisterschaftsbeginn in Göttlesbrunn

Nachdem wir letzte Woche schon die Mitterndorfer eindeutig geschlagen haben (15:1) ging es nun zu der neu formierten Mannschaft nach Göttlesbrunn. Man wusste nur wenig über dessen Stärken und Schwächen. Aber man wusste wie stark man selbst sein konnte.

Wir begannen mit folgender Aufstellung: Lea fehlte noch verletzungsbedingt. Julian und Martin haben sich für die Musikschule entschieden.

Schnell konnten wir dem Publikum wieder zeigen welches Angriffspressing und welche Laufbereitschaft wir zeigen können. Die Chancenauswertung war jedoch wieder sehr mangelhaft. Zu oft mittig an dem starken Schlussmann gescheitert und auf den Nachschuss nicht vorbereitet. Den Torverlauf wäre hierbei ein wenig zu ausgiebig zu erklären. Deswegen das Ganze in einer Zusammenfassung. Pausenstand: 1:10 und Endstand 19:3 natürlich für die Hofer Bären.

Nun die Torschützen und Assistgeber in Zusammenfassung:

Noah: 2 Tore, 5 Assist
Daniel: 6 Tore
Tobias: 6 Tore, 5 Assist
Phillip: 2 Tore, 2 Assist
Shiqshiri: 2 Tore
Lisa: 1 Tor
Nico: 1 Assist

Fazit: Die Göttlesbrunner waren noch kein Prüfstein in der noch jungen Meisterschaft. Nächste Woche wartet wieder unser Lieblingsgegner Götzendorf. Mal schauen was sich bei ihnen getan hat über den Sommer.

Coach MK15 lässt grüßen

U9 - Turnier in Lanzendorf

Endlich ist die lange Meisterschaftssaison vorbei. Den Kindern merkt man schon an, dass sie ein wenig überlastet sind und jeder freut sich auf die Sommerpause. Doch nicht so mit dem Verband des NÖFV. Wir hängen nochmal ein Turnier an und natürlich wie letztes Jahr wieder auf dem Acker in Lanzendorf. Eine Toilette für Herren und Damen ist bei 10 teilnehmenden Mannschaften + Anhang schlichtweg knapp bemessen liebe Lanzendorfer.

Zum Turnier. Wir begannen im ersten Spiel gegen Velm mit folgender Aufstellung:

Auftaktgegner Velm erwies sich als defensiv orientierte Mannschaft. Was uns nicht gerade in die Karten spielte. Immer wieder verfing man sich im Abwehrgeflecht. Tobias traf aber relativ rasch zum 1:0 für die Hofer Hunde. Aber aus dem Nichts kam der Ausgleich und nun wurde es ziemlich schwierig. Doch unser Maradona Junior Shiqiri schaffte noch den erhofften Siegestreffer. 2:1 Endstand.

Spiel Nummer 2 gegen Mitterndorf. Unsere Aufstellung:

Der nächste Gegner sollte ebenso mit einem Defensivkonzept aufwarten wie zuvor Velm. Rasch kam aber unsere Führung durch Daniel. Doch die Mitterndorf überraschte und konnte mit 2:1 in Front gehen. Doch dann konnten sie die Tempodribblings von Noah nicht aufhalten. Der erzielte das 2:2 und 3:2 für die Leithabergbuam. Daniel erhöhte anschließend mit 2 Treffern auf den Endstand von 5:2.

Nun unser vermeintlich schwerste Gegner : Schwadorf. Aber auch die Flugfeldkinder mussten erfahren was es heißt gegen die Kinder vom Leithaberg zu spielen. Es gab Chancen hüben wie drüben. Jedoch konnten sich die Hofer ein wenig ein Chancenplus erarbeiten. Der Ball wollte aber nicht ins Netz, auch aufgrund vom starken Schlußmann. So blieb es beim 0:0 und mit diesem Ergebnis kamen wir ins Finale.

Gegner im Finale: Stixneusiedl. Ein alter Bekannter, ein Gegner auf Augenhöhe, mit dem man sich schon tolle Fights geliefert hat. Auch diesmal war es so. Doch auch wie schon davor in den Matches konnte man wieder voll überzeugen und machte Druck. Die Tore die man nicht schießt, die bekommt man. Alte Fußballerweisheit. Trifft bei uns zu. 1:0 für die Stixer. In der letzten Minute konnte Daniel noch einen Freistoß in die Maschen setzen. Mit dem Treffer zum 1:1 konnte man ins Elfmeterschießen gehen. Auch hier ein harter Fight. 5 Schützen waren zu wenig um einen Gewinner zu ermitteln. Beim siebten Anlauf versenkte Tobias den Matchball und wir standen als Sieger da. Die Freude war riesengroß. Gefeiert wurde wie bei den Großen nur ohne Alkohol.

Fazit: Auf nächste Saison kann man sich freuen. Die Auslosung steht fest. Göttlesbrunn, Götzendorf, Haslau, Hof/L., Prellenkirchen, Schwadorf sind die Gegner fürn kommenden Herbst.

Das anschließende Match U9 gegen Väter ging mit 11:9 an die Kinder. Die Väter hoffen auf eine Revanche, waren sie doch die Sieger der Herzen.

Coach MK15 lässt grüßen

Fotos:

U12 - Saisonbericht

Meisterschaftsabschluss U12

Mit einem beeindruckenden 7:0 Erfolg gegen Göttlesbrunn wurde am Samstag die Meisterschaft erfolgreich beendet. In der Endabrechnung belegten wir hinter der Übermacht aus Wilfleinsdorf den überragenden 2 Tabellenplatz und dürfen uns somit VIZEMEISTER im Mittleren Play off nennen.

Die Mannschaft hat im letzten halben Jahr wieder eine sehr gute Weiterentwicklung gezeigt. Die Spieler wissen, dass die Basis für erfolgreichen Fußball Einsatz und Laufbereitschaft ist. Teamgeist und Zusammenhalt ist bei den Jungs großgeschrieben und wurde und wird auch so gelebt. Bei einem sehr gelungen 4 tägigen Trainingslager in Fürstenfeld wurden diese Eigenschaft intensiviert und ausgebaut.

Nächste Saison steht schon wieder die nächste Herausforderung an. Als zukünftige U13 spielen wir ab Sommer auf das ganze Spielfeld. Diesbezüglich werden wir bereits am 28.06. ein erstes Testspiel bestreiten. Wir dürfen gespannt sein wie die Mannschaft mit dieser Änderung umgehen wird. Zuvor steht aber noch unser Heimturnier im Rahmen des Jugendtages am 19.06. auf dem Programm.

An alle Fans, Eltern, Omas, Opas, Geschwister usw.: Drückt uns weiter die Daumen, steht weiter an unserer Seite und unterstützt die Mannschaft nach euren Möglichkeiten.

Vielen Dank!

Günther Kruckenfellner

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net
Unbenanntes Dokument