Sportclub

Hof am Leithaberge

gegründet 1929

Niederlage im Derby gegen Sommerein

Das Derby in Sommerein fand unter widrigen Bedingungen statt. Aber das Wetter tat unserem Spiel gar nicht mal so schlecht, denn mit wenig spielerischen Mitteln muss man eben kämpferisch dagegenhalten, und das ist bei nassem Terrain leichter.

Aber deswegen war es für die Zuschauer kein Leckerbissen, denn es war sehr zerfahren und chancenarm. Aber die Heimischen kamen trotzdem einige Male gefährlich vor unser Tor, und so musste unser Goalie Boris, wie schon in den letzten Runden davor, zur Höchstform auflaufen. Zum Pausenpfiff stand es also 0:0.

Nach dem Wechsel ging es in der gleichen Tonart weiter, Sommerein versuchte das Spiel zu machen und wir hielten mit unseren verfügbaren Mitteln dagegen. Die Mauer hielt aber leider nur bis zur 61. Minute, als man sich bei einem Corner nicht sonderlich clever verhielt. Nach einem weiteren Corner stand niemand an der Strafraumgrenze und der Sommereiner schoss platziert ins Eck zum 2:0. Somit war das Spiel entschieden und Sommerein kam noch zu 2 weiteren Toren, die man sich auch fast selber geschossen hatte.

So war es wieder nichts mit einem Punktgewinn, obwohl dieser sicher im Bereich des Möglichen war (obwohl man 4:0 verlor). Mehr als eine gute Nachrede von den Sommereinern war nicht drinnen und so muss man weiter auf ein Erfolgserlebnis warten, das hoffentlich schon beim nächsten Heimspiel kommen wird. Da heißt der Gegner zwar Perchtoldsdorf, aber zu Hause könnte man schon die Leistung auf eine Niveau nahe der 100% steigern.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net
Unbenanntes Dokument