Sportclub

Hof am Leithaberge

gegründet 1929

Niederlage gegen Götzendorf - 0:3

Und täglich grüßt das Murmeltier...

Im vorletzten Heimspiel der Saison traf man auf Götzendorf, die sich in der Tabelle auch im hinteren Drittel befanden. Man nahm sich wieder einiges vor, besprach taktische Dinge, die man eine Zeit lang umsetzte, aber dann im Laufe des Spiels wurde es schon wie in den Wochen zuvor vergessen.

Götzendorf begann druckvoll und hatte eine Unzahl an Ecken und Freistößen, die aber allesamt nichts einbrachten. Auf unserer Seite hingegen war offensiv wieder mal nichts drinnen und so verlegte man sich aufs Verteidigen. Das 0:0 hielt man 45 Minuten lang, ehe man in der 2. Minute der Nachspielzeit in Hälfte eins das 0:1 aus einem Corner hinnehmen musste. Ein Tor das wie immer vermeidbar war, denn der Spieler, der an die Latte köpfte, kam dann auch noch zum Nachschuss und traf uns mitten ins Herz. Ein für sehr ungünstiger Zeitpunkt, doch für uns fast schon normal dass man immer kurz vor Ende eines Durchganges bestraft wird.

In der Pause versuchte man noch einmal umzustellen, doch es sollte leider nichts fruchten. Götzendorf war uns in allen Belangen überlegen und setzte noch 2 Treffer drauf, die den Endstand von 0:3 bedeuteten. Es war wieder ein Spiel, in dem man offensiv nichts zu bieten hatte, und so wird man keinen Punkt holen.

Wieder ein Spiel in dem ein 0:0 das Höchste der Gefühle gewesen wäre und so hat man in den letzten beiden Partien noch ein Mammutprogramm. Denn mit Reisenberg und Göttlesbrunn warten 2 richtige Kaliber auf uns.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net
Unbenanntes Dokument